Philipp Winkler: Literarischer Neujahrsbrunch

Hool

Ein packender authentischer Roamn

Hool ist die Geschichte von Heiko Kolbe, einem glühenden Hannover 96 Fan und seinen Blutsbrüdern, den Hooligans. Und die Geschichte seiner Familie und prekärer Existenzen: Der Vater ein Alkoholiker, die Mutter abgehauen, der Onkel der Besitzer eines Fitnessstudios, i dem Nazis verkehren. Dazwischen Heiko, der trotz harter Sprüche und brutaler Schlägereien Hoffnung in diese Famile setzt und unbeirrt zu seinen Freunden steht...

Mit Hool stellt sich Winkler in eine große Literaturtradition: Denen eine Sprache zu geben, die keine haben.

Philipp Winkler, 1986 geboren, aufgewachsen in Hagenburg bei Hannover. Studierte Literarisches Schreiben in Hildesheim. 2015 erhielt er für Auszüge aus Hool den Retzhof-Preis für junge Literatur des Literaturhauses Graz.. "HOOL" ist sein Debütroman und war auf der Shortlist zum Deutschen Buchpreis 2016. Er lebt in Leipzig.

Datum: 
Sonntag, 15. Januar 2017 - 10:30
Adresse: 
Brencher Buchhandlung
Preis: 
16 € inkl. Brunch