Sabine Bode: Kriegsenkel - Die Erben der vergessenen Generation

Eigentlich müsste es ihnen doch gut gehen. Die Kriegsenkel wuchsen so auf, dass es ihnen an nichts fehlte – oder?

Doch die Generation der zwischen 1960 und 1975 Geborenen hat mehr Fragen als Antworten: Wieso haben viele das Gefühl, nicht genau zu wissen, wer man ist und wohin man will? Wo liegen die Ursachen für diese diffuse Angst vor der Zukunft? Weshalb bleiben so viele von ihnen kinderlos - und wie ist das lastende Schweigen über die Vergangenheit in den Familien zu erklären?

Ein erhellendes Buch, das Antworten auf viele Fragen gibt.

Sabine Bode (geb. 1947) hat sich schon immer für die „stillen Themen“ interessiert; die in der gesellschaftlichen Diskussion keine Rolle spielten. In ihren Büchern zeigt sie, welche Folgen die Erfahrungen von Nationalsozialismus, Krieg, Flucht und Vertreibung noch für die nachfolgenden Generationen haben. Seit 1978 arbeitet sie freiberuflich als Journalistin und Buchautorin.

Datum: 
Montag, 28. November 2016 - 19:30
Adresse: 
Anthroposophischen Zentrum
Preis: 
12,-€
Autor:
Titel: Kriegsenkel
Die Erben der vergessenen Generation
Verlag: Klett-Cotta
ISBN/EAN: 9783608948080
Preis: 9,95
Weitere Details
Autor:
Titel: Die vergessene Generation
Die Kriegskinder brechen ihr Schweigen
Verlag: Klett-Cotta
ISBN/EAN: 9783608947977
Preis: 9,95
Weitere Details
Autor:
Titel: Kriegsspuren
Die deutsche Krankheit 'German' Angst
Verlag: Klett-Cotta
ISBN/EAN: 9783608980646
Preis: 9,95
Weitere Details
Autor:
Titel: Nachkriegskinder
Die 1950er Jahrgänge und ihre Soldatenväter
Verlag: Klett-Cotta
ISBN/EAN: 9783608980523
Preis: 9,95
Weitere Details