Begegnungen mit der Documenta 1 - 4
€16,00
Begegnungen mit der Documenta 1 - 4 Verlag M. Faste 0 Die Welt ist neu! – Mit diesem Gefühl verließ eine Besucherin im Sommer 1955 das Fridericianum am Friedrichsplatz in Kassel nach dem Besuch der Documenta. Damals war nicht abzusehen, dass aus dieser einmaligen Rückschau auf die Kunst des 20. Jahrhunderts eine alle fünf Jahre stattfindende Weltausstellung der zeitgenössischen Kunst werden würde. Die Autorin Barbara Orth hat die Entstehungsgeschichte der Documenta zwischen den Jahren 1955 und 1968 in Form von Zeitzeugenberichten festgehalten, darunter von E. R. Nele, Karl Garff, Heiner Georgsdorf, Karl Oskar Blase, Carla Asbeck-Henschel und Hans Eichel.